Kulturzentrum Pumpwerk

Das Kulturzentrum Pumpwerk, nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt, bietet Veranstaltungen verschiedener Sparten, z.B. Rock, Pop, Jazz, Kabarett für alle Altersgruppen an. Im Sommer kann man Open Air Konzerte mit Coverbands live jeden Mittwoch von 19:00 bis 22:00 Uhr erleben. Der angrenzende Park mit Kinderspielplatz und Biergarten lädt zum Spielen, Essen und Trinken ein.

Stadttheater

Im Oktober 1952 wurde das Theater offiziell seiner Bestimmung übergeben. Seitdem ist es Spielort und Verwaltungssitz der Landesbühne Niedersachsen Nord. Der Spielplan umfasst ein breites Spektrum, vom Klassiker bis zum zeitgenössischen Theater, Unterhal tung, Kinder- und Jugendtheater.

Es besteht auch die Möglichkeit, vor oder nach der Vorstellung in der " Artischocke" oder im Theatercafé ausgezeichnet zu speisen.

Das Junge Theater/Studiobühne

Das junge Theater beherbergt seit 1989 das älteste Kinder- und Jugendtheater Nieder sachsens. Kleinere Studio Aufführungen werden auf einer ebenerdigen Bühne präsentiert.

So entsteht eine unmittelbare Nähe zwischen den Akteuren und dem Publikum. Es finden auch Schülertheatertage und Aktionen im soziokulturellen Bereich statt.

Und das alles in Wilhelmshafen mit V.

Kapitän Meyer

Der deutsche Seetonnenleger aus Tönning in Schleswig-Holstein ist als letzter mit Dampf betrieben.Er war bis 1983 in Betrieb und ist jetzt neben dem „Feuerschiff Weser "vor Anker gegangen.Standesamtliche Trauungen auf der Brücke erfreuen sich großer Nachfrage.

Feuerschiff Weser

Die „ NORDERNEY“ das Weser-Feuerschiff wurde 1907 gebaut. (Genau wie das Hotel Keil) und wies den Schiffen in der Deutschen Bucht bis 1981 ihren Weg.

Prinz Adalbert Denkmal

wurde von Karl Schuler (Berliner Bildhauer) entworfen.

Das Denkmal am Adalbertplatz wurde über Spenden von Marineoffizieren finanziert. Prinz Adalbert von Preußen war der erste Admiral der preußischen Marine.

Pumpwerk

Der Name des historischen Industriegebäudes läßt schnell auf die frühere Verwendung des heutigen Kulturzentrums schließen: 1903 wurde an der Deichbrücke das Abwasserwerk gebaut. Anfang der 70er Jahre hatte es ausgedient und wurde 1975 zum Kulturzentrum umgebaut. Als solches wurde es im August 1976 feierlich eröffnet. Viele bekannte Künstler haben ihre Karriere auf der Bühne des Pumpwerks begonnen. Der angrenzende Park mit Kinderspielplatz und Biergarten laden bei gutem Wetter zum Entspannen und Verweilen ein.

Werfttor 1

Das aus Backstein gebaute Doppeltor ist vom 1876. Es befindet sich noch ein Briefkasten mit der Aufschrift "Kaiserliche Werft" im Torbogen.

Früher Haupttor zur früheren Kaiserlichen Werft in Wilhelmshafen mit V ist es heute der Zugang zum Marinearsenal.

Robert Koch Haus

Bewundernswerte Sandsteinornamente und ein Glockenspiel machen das dreigeschossige Bauwerk zu einem Hingucker. Als Polizeiverwaltungssitz im Neu-Renaissancestil für Wilhelmshaven erbaut, war es lange Zeit Sitz des Landrates.
Benannt ist es nach dem Arzt und Bakteriologen Robert Koch (1843-1910).
Von 1950 bis 1998 war hier das Gesundheitsamt untergebracht.

  • DSCN3499
  • DSCN3509
  • DSCN3510
  • DSCN3551
  • DSCN3556
  • DSCN3570
  • DSCN3574
  • DSCN3578
  • DSCN3589